Über Uns

  • 1934: Die Faschingsgesellschaft Narrhalla Weiden wurde auf Anregung des gebürtigen Rheinländers Toni Buschmann gegründet.
  • 1935: Erster Faschingsprinz war Karl I. von der Weidau (Karl Härtel.), Präsident Oberbürgermeister Hans Harbauer, weitere Organisatoren, Walter Oswald, Josef Ostermeier und Max Lindner.
  • 1938: Nachdem im Fasching beim Staatsbesuch unserer Patengesellschaft Narrhalla Amberg Prinz Nepomuk I. (Dr. Erich Klingeis) und Prinzessin Hanna I.dem Fest nochmals Glanz und Glorie verliehen, überschattete der Ernst der folgenden Jahre alles.
  • 1948: Im Herbst ist es Karl Härtel, der den narrhallesischen Geist aufrüttelt und am 11.11. im Max – Reger – Zimmer die Narrhalla Weiden erneut ins Leben ruft. Der erste Elferrat unter Präsident Max Schwarz mit den Räten Karl Härtel, Toni Buschmann, Lorenz Roscher, Franz Stegmayr, Willi Forster, Viktor von Gostomski, Walter Katzenberger, Willy Schobert, Christl Pritschet, Paul Bauer und Schatzmeister Franz Mörtel.
  • 1949: Zum Faschingsauftakt fand im Josefshaus eine Elferratssitzung mit dem Münchner Humoristen Michel Ehbauer statt.
  • 1950: Weiden hat wieder ein Prinzenpaar! Prinz Willi I. von Textilien (Willi Forster jetzt Ehrensenator) mit Prinzessin Hildegunde I. begeistern das Publikum.
  • 1951: Walter I. von Klexographien (unser jetziger Ehrensenator Walter Katzenberger) und Prinzessin Irmgard I. zeigen, farbenprächtig kostümiert, wie man Fasching feiert. Präsident Hans Seifert blufft mit der Fahrt der Narrhalla Weiden nach Amerika, natürlich mit einer schneidigen Garde, Gardemajor ist nun 5 Jahre lang Ria Guber unsere jetzige Ehrensenatorin Verkehrsdirektorin in Ruhe Ria Kammerer-Guber .
  • 1952: Es regiert Prinz Kurt Willi I. von Gewürzien (Kurt Metzner) mit Prinzessin Margarete I. (Margarete Wittmann).
  • 1953: Prinz Christl I. Faruk (Christl Pritschet) und Prinzessin Gitta I. erobern Weiden orientalisch.
  • 1954: Prinz Charly I. (Dr. Karl Richtmann) mit Prinzessin Emmi I (Emmi Buschmann).
  • 1955: Prinz Anderl I. von Recordien (Anderl Wies) und Prinzessin Ursula I.
  • 1956: Prinz Heiner I. von Fournicus (Heiner Roscher) mit Prinzessin Charlotte I.
  • 1957: Nichts geht mehr. Präsident und mehrere Präsidiumsmitglieder ziehen aus beruflichen Gründen von Weiden fort. Doch der Geselligkeitsverein „Unter uns“ hält die Faschingstradition mit Prinzenpaar, Garde und Hofstaat im Stadtteil West aufrecht.
  • 1963: 1. Vorstand Ignaz Gruber hat schließlich die Idee die „Narrhalla“ als Unterabteilung im „Unter Uns“ wieder aufzubauen. Als ersten schnappt sich der Naz Kurt Willi I, von Gewürzien, Prinz 1951/52 an- schließend Hofmarschall und 2. Vorstand im „Unter Uns“ Kurt Metzner. Beide suchen geeignete Mitarbeiter und werden fündig. Im Hause Metzner setzt man sich zu einem ersten Gespräch an den runden Tisch. Es wird beschlossen, die Narrhalla als Unterabteilung im „Unter uns“ wieder ins Leben zu rufen und am 11.11.1963 in der Gaststätte Strehl eine eigene Vorstandschaft zu wählen. Die Wahlen bringen folgendes Ergebnis: Präsident Kurt Metzner, Vizepräsident Ignaz Gruber, Protokollminister Erhard Hanicke, Finanzminister Josef Wittmann, Hofmarschall Franz Baumgart, Gardeminister Heinz Legat, Gardebetreuerin Maria Legat, Gardemajor Angelika Baumgart, Zeugwart Edith Baumgart. Eine wertvolle Verstärkung finden wir bald in Franz Prichta als Organisationsminister, dazu kommen noch Horst und Gretl Kulbach als Beiräte. Erhebliche Sorgen bereitete uns die Finanzierung, wir fingen ja mit 0,0 DM an. Kurt Metzner sprach mit Oberbürgermeister Hans Schelter. Schelter: „Ich gebe Euch 500,– DM aber ihr müsst den Fasching für die ganze Stadt Weiden gestalten und die alte Narrhalla-Tradition wieder aufleben lassen. Metzner kassierte die 500, – DM. Im besten Einvernehmen trennten wir uns vom Geselligkeitsverein „Unter Uns“. Die Narrhalla Weiden e. V. war, „wie Phönix aus der Asche“, wieder auferstanden.
  • 1964: Weiden hat wieder ein Prinzenpaar: Manfred I. (Manfred Nikol) und Gerda I. (Gerda Ries) besteigen den Thron, selbstverständlich mit Garde, Elferrat und Hofstaat. Unser erstes Erfolgserlebnis brachte uns auf Touren. Beim ersten Narrhalla-Silvesterball am 31.12.1964 im vollbesetzten großen Saal des Josefshauses konnten wir auch unseren ersten Faschingskalender, in zäher Kleinarbeit von Ignaz Gruber und Kurt Metzner zusammengestellt, herausbringen.
  • 1965: Es regieren Prinz Paul I. (Paul Koch) mit Prinzessin Irene I. (Irene Räth) und es geht weiter aufwärts.
  • 1966: Mit Prinz Herwig I. (Herwig Lachhammer) und Prinzessin Traudl I. ( Traudl Metzner) .
  • 1967: Prinz Jochen I. (Jochen Götz) und Prinzessin Gisela I. ( Gisela Hecht). Am 22.01.1967 erster Höhepunkt: Internationales Garde- und Prinzentreffen in Weiden. 22 Faschingsgesellschaften aus Wien, München, Nürnberg, Regensburg, Amberg, Bayreuth usw. ziehen mit ihren Prinzenpaaren, Garden, Spielmannszügen im Vereinshaus ein.
  • 1968: Von einer herrlichen altertümlichen, von Vizepräsident Franz Prichta erbauten, Postkutsche aus regieren Prinz Karl-Heinz II. (Karl-Heinz Fröhlich) und Prinzessin Margot I. (Margot Doyscher).
  • 1969: Ein junger Stadtinspektor Werner I. von Bürokratien (Werner Englmaier) mit Prinzessin Karina I. (Karina Rappl) im Stil von Franz und Sissi.
  • 1970: Von einer großen Raubritterburg regieren Prinz Karl-Heinz III. von Betonien (K.-H. Schell) und Prinzessin Sonja I. (Sonja Ried) das närrische Weidner Rittervolk.
  • 1971: Am 09.01. entsteigen der 4,30 Meter hohen Prichta Weltallrakete Punkt 20. 11 Uhr Prinz Fred I. von Nachrichtonien (Fred Puff) und Prinzessin Astrid I. (Astrid Wernisch) zur Inthronisation.
  • 1972: „Närrische Olympiade“ feiern wir mit Prinz Werner II. (Werner Iffländer) und Prinzessin Irmi I. (Irmi Meierhofer) . Toll ist unsere Prunksitzung mit der Narrhalla Nürnberg und den rostigen Raubrittern aus Neumarkt am 29.01. Das Publikum weinte vor Lachen, insbesondere als Erni Singerl ihre Show abzog. Zünftig mit einem kleinen Volksfest mit Standkonzert, Fanfarenzug, Garde, Präsidium, wird erstmals auf der Freitreppe am Rathaus am 11.11.1972 der kommende Fasching eröffnet. Punkt 11.11 Uhr proklamiert Oberbürgermeister Hans Bauer das Weidener Prinzenpaar.
  • 1973: Piratenprinz Timi I. (Josef Binner) und Prinzessin Helga I. (Helga Hutter) . Die Proklamation um den 11. 11. wird nun jedes Jahr durchgeführt.
  • 1974: 40 Jahre Narrhalla Weiden unter dem Motto „Orientalische Nächte“ mit Prinz Faruk II. (Hans Marx) und Prinzessin Angelie I. (Angelika Stich). Höhepunkt war der Jubiläumsball am 12.01. im Josefshaus, zu dem auch unsere Patengesellschaft Narrhalla Amberg, die Narragonia Regensburg, Bayern’s älteste Gesellschaft und aus Österreich die Welser Faschingsgilde komplett kamen. Mit besonderer Freude konnte Präsident Metzner fast alle ehemaligen Prinzenpaare unserer Narrhalla, die auch aus München, Regensburg, Baden-Baden usw. angereist waren, besonders begrüßen und vorstellen.
  • 1975:“Blumenfasching“ mit Prinz Ernst II. (Ernst Schönfelder) und Prinzessin Evelin I. (Eveline Tischler).
  • 1976: „Eisprinzenpaar“ Gerd I. (Gerhard Stadlober) und Carola I. (Carola Stadlober). Höhepunkt war zweifelsohne der ostbayerische Faschingszug am 29.02. in Weiden, zu dem rund 100.000 Zuschauer kamen.
  • 1977: „Broadway – Melodie“ Prinzenpaar Heinz II. (Heinz Arnz) und Gisela II. (Gisela Arnz).
  • 1978: „4 x 11 Jahre Narrhalla Weiden“, mit Prinz Helmut I. (Helmut Bösl) und Prinzessin Inge I. (Inge Dietl).
  • 1979: „Westernprinzenpaar“ Johnsy I. (Günther Brußmann) und Lou I. (Luise Brußmann) erobern sich Weiden mit Musik. Am 25.02. wieder ostbayrischer Faschingszug in Weiden, im Zusammenwirken mit der Stadt. Ein Bombenerfolg.
  • 1980: „Märchenfasching“ mit Prinzenpaar Helmut I. (Helmut Narr) und Hildegard I. (Hildegard Legat) mit einem tollen Gag. OB Hans Schröpf erhält 3 Zentner Stroh und ein Spinnrad, um Gold daraus zu spinnen.
  • 1981: „Zirkus – Zauber der Manege“ Prinzenpaar Klaus I. (Klaus Bieler) und Evi I. (Evi Wolf). Donnernder Applaus für ihren Rock’n’Roll überall, wo sie auftreten in Deutschland, Frankreich, Jugoslawien usw.
  • 1982: “ Hollywood – Zauber“ Prinzenpaar Fred II. (Fred Scharnagl) und Claudia I. (Claudia Piehler) erhielten sofort Beifall für ihren Auftritt als Bing Crosby und Grace Kelly.
  • 1983: „Variete“ Prinzenpaar Siggi I. (Siegfried Groth) und Manuela I. (Manuela Wolf) überraschten OB Schröpf mit einem parteilosen Tandem, (schwarzer Rahmen, rote Querstange, grüne Felgen) .
  • 1984: „50 Jahre Narrhalla Weiden“ zusammen mit unserem Prinzenpaar Johannes I. (Johannes Oppenauer) und Prinzessin Eva II. ( Eva Strigl) feierten wir unseren Jubiläumsfasching .
  • 1985: Wir veranstalten „Eine Reise um die Welt“ mit Johannes II. Silvia I. Das Ostbayerische Gardetreffen findet dieses Jahr in Weiden statt.
  • 1986: Unter dem Motto „Musik liegt in der Luft“ regieren Werner II. (Werner Beck) und Beate I.
  • 1987: Im „Land der Illusionen“ sind wir im Fasching mit Joschi I. (Josef Volb) und Martina I. (Martina Niedermeier).
  • 1988: Unter dem Motto „Karneval in Venedig“ regieren von einer fantastischen Rialto-Brücke, Francesco I. (Franz Hartauer – Helm) und Brigitte I. (Brigitte Helm).
  • 1989: „5 x 11 Jahre Narrhalla Weiden“ mit unserem Prinzenpaar Albert I. (Albert Schmid) und Karola I. (Karola Schmid). Ein echt närrisches Jubiläum. Von den Wiederbegründern der Narrhalla Weiden im Jahre 1963 waren noch aktiv dabei und konnten ihr 25 jähriges Jubiläum feiern: Präsident Kurt Metzner, Vizepräsident Heinz Legat, Finanzministerin Maria Legat und Herta Metzner. Nach 26 Jahren als Präsiden dankt Kurt Metzner aus gesundheitlichen Gründen ab. Er wird zum Ehrenpräsidenten der Narrhalla Weiden ernannt. Seine Nachfolge übernimmt Franz Hartauer – Helm, der bereits 1988 als Francesco I. die närrische Regentschaft führte.
  • 1990: Unter dem Motto „Spanien“ regieren Prinz Uli I. (Ulrich Narr) und Prinzessin Michaela I. (Michaela Fütterer).
  • 1991: „Böhmisch – Bayrisch“ regieren Jan I. (Dr. Jan Hradec) und Jana I. (Jana Hradcova). Es gibt nur den Inthronisationsball, die restlichen Veranstaltungen fallen wegen des Golfkrieges aus. Franz Hartauer – Helm gibt seine Präsidentschaft zurück, an seine Stelle tritt Manfred Wolf als Präsident.
  • 1992: Das „Traumschiff Narrhalla“ sticht mit Prinz Jürgen I. (Jürgen Kriechenbauer) und Prinzessin Birgit I. (Birgit Stautner) in See. Aufgrund widriger Umstände läßt uns am Hofball die Prinzengarde im Stich und sorgt später unter der Leitung ihres Gardeministers Wolfgang Göldner mit einem Auftritt bei Thomas Gottschalk für Furore. Der Fasching geht mit Hilfe von ehemaligen Gardemädchen weiter. Die Narrhalla Weiden richtet am 23.02 den großen Ostbayerischen Faschingszug in Weiden aus. Wolfgang Göldner wird aus dem Verein ausgeschlossen. Präsident Manfred Wolf tritt zurück, es regiert nun Präsident Karl-Heinz Schell, der bereits 1970 als Prinz Karl – Heinz III. von Betonien die Regentschaft über die weidener Narren führte.
  • 1993: In den „Musical – Express“ laden Ernst III. (Ernst Strehl) und Wilma I. (Wilma Strehl) zu einer rasanten Fahrt durch die Welt der Musicals..
  • 1994: „Die 60er Jahre“ leben unter der Regentschaft von Peter I. (Peter Marschke) und Karin I. (Karin Bäumler) wieder auf.
  • 1995: Zum „Carneval Brazil“ geht es mit Prinz Heribert I. (Heribert Axtmann) und Prinzessin Petra I. (Petra Ertl). Sie regieren auf der Bühne des Josefshauses unter einem echten Wasserfall. Das Kindergardetreffen des Landesverbandes findet dieses Jahr in Weiden statt.
  • 1996: Unter dem Motto „Fantasy“ laden Klaus II. (Klaus Scheibl) und Julia I. (Julia Hartinger) alle recht herzlich zu einer tollen Show voller Überraschungen.
  • 1997: Nach „America“ geht es mit Prinz Josef I. (Josef Grund) und Prinzessin Judith I. (Judith Grund).
  • 1998: In die Welt des „Cinema“ entführen uns Oliver I. (Oliver Eichleitner) und Petra II. (Petra Kunz).
  • 1999: „Mystery“ lautet das Motto in dem wir von Prinz Peter II. (Peter Marzec) und Prinzessin Barbara I. (Barbara Zauß) verzaubert werden.
  • 2000: „66 Jahre Narrhalla“ und kein bisschen leise. Es regieren Michael I. (Michael Strobel) und Melanie I. (Melanie Scheidler). Die Narrhalla richtet in diesem Jahr das Gardetreffen in der Max-Reger-Halle aus. Präsident Karl-Heinz Schell stellt sich nicht mehr zur Wahl. Seine Vision vom Vereinsheim platzt wie eine Seifenblase und hinterlässt dem Verein Schulden in fünfstelliger Höhe. Johannes Oppenauer, der 1984 als Prinz Johannes I. durch einen furiosen Jubiläumsfasching führte, übernimmt ab jetzt die Führung der Narrhalla Weiden. Eine komplette Mannschaft steht, es wird alles getan um den Verein wieder auf gesunden finanziellen Boden zu stellen.
  • 2001: Unter dem Motto „Country“ regieren Alexander I. (Alexander Oppenauer) und Manuela II. (Manuela Oppenauer). Expräsident Karl-Heinz Schell wird durch einstimmigen Beschluß aus dem Verein ausgeschlossen. Die finanzielle Lage des Vereins stabilisiert sich wieder, personell ist auch wieder reger Zuwachs zu verzeichnen.
  • 2002: Das Motto lautet “ Future “ es regieren Prinz Stefan I. (Stefan Wagner) und Prinzessin Silke I. (Silke Huber). Neben den drei Garden hat die Narrhalla Weiden erstmals eine eigene Breakdancegruppe, es stehen 80 Aktive auf der Bühne. Unerwartet tauchen immer noch erhebliche finanzielle Forderungen an die Narrhalla aus der Amtszeit des Präsidenten Karl-Heinz Schell („wir bekommen alles gespendet“) auf. Eine große finanzielle Mißwirtschaft dieser Amtsperiode wird immer offensichtlicher. Am 30.10 verstirbt im Alter von 82 Jahren unser Gründungsmitglied Kurt Metzner, der 26 Jahre lang als Präsident die Narrhalla Weiden leitete.
  • 2003: “ Karibische Nächte “ lautet das Motto unter dem Prinz Denny I. (Denny Reichert) und Prinzessin Nicole I. (Nicole Schmid) das närrische Volk regieren. Erstmals ist der gesamte Fundus der Narrhalla Weiden unter einem Dach untergebracht.
  • 2004: Unter dem Motto “ 70 Jahre Narrhalla Weiden “ regieren Prinz Dominik I. (Dominik Märkl) und Prinzessin Carina I. (Carina Leib) das Weidener Narrenvolk. Die Veranstaltungen der Narrhalla Weiden finden jetzt im „Haus der evangelischen Gemeinde“ (Vereinshaus) statt, um durch moderate Preise bei der Bewirtung den Besuchern entgegen zu kommen. Dies trifft vor allem für den Seniorenball und den Kinderfasching zu.
  • 2005: Unter dem Motto “ DISCO “ führen Prinz Tobias I. (Tobias Buchner) und Prinzessin Michaela II. (Michaela Schmid) das Närrische Volk durch den Fasching. Kinderprinzenpaar sind Kinderprinz Noel I. (Noel Eloi) und Kinderprinzessin Marina II. (Marina Ertl).
  • 2006: Das diesjährige Motto lautet „World of Dance“ es regieren Prinz Jens I. (Jens Zeitler) und Prinzessin Jacqueline I. (Jacqueline Linke). Als Kinderprinzessin regiert die Schwester der Prinzessin unter dem Namen Monique I. (Monique Linke) mit ihrem Kinderprinzen Alexander I. (Alexander Reichelt). Nach langer Tatenlosigkeit kandidiert Johannes Oppenauer nicht mehr für ein Amt im Verein. Josef (Joschi) Volb wird einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt, Vizepräsident wird das langjährige Mitglied Günther Görke.
  • 2007: Das Motto lautet in diesem Jahr „Unsere Welt ist grenzenlos“ regiert wird von Prinz Marcus I. (Marcus Schumme) und Prinzessin Jessica I. (Jessica Bock).Als Kinderprinzenpaar regieren Nico I. (Nico Maes) und Pia I. (Pia Löchel). Bisher einmalig in der Geschichte der Narrhalla Weiden legt Prinz Marcus I. eine Woche vor Faschingsende ohne weitere Erläuterung per SMS an den Präsidenten sein Amt nieder. Denny Reichert (Exprinz Denny I. 2003) übernimmt als Ersatzprinz die Aufgaben des närrischen Regenten und ermöglicht so Jessica I. einen würdevollen Faschingsausklang. In den Morgenstunden des 06. August verstirbt plötzlich und unerwartet Vizepräsident Günther Görke im Alter von 64 Jahren. Nur wenige Tage später am 12. August verstirb Franz Hartauer-Helm der die Narrhalla Weiden 1989 bis 1991 als Präsident leitete. Der nächste Schock für die Mitglieder und Aktiven der Narrhalla Weiden folgt. Am 27 Dezember verstirbt unerwartet unser Präsident und Prinz von 1987 Joschi (Josef) Volb im Alter von nur 58 Jahren. Am gleichen Tag verstirbt unser Wiedergründungsmitglied und Ehrenpräsidentin Herta Metzner im Alter von 85 Jahren.
  • 2008: Prinz Michael II. (Michael Jahn) und Prinzessin Ivonne I. (Ivonne Globig) führen unterstützt vom Kinderprinzenpaar Marcel I. (Marcel Hammer) und Angelina I. (Angelina Hagn) unter dem Motto „Let´s Fetz“ durch eine besonders kurze Session. Aschermittwoch ist in diesem Jahr bereits am 6. Februar. Da die Narrhalla aufgrund der Todesfälle ohne Führungsspitze ist übernimmt Gerhard Ertl die Führung des Vereins und wird offiziell vom Amtsgericht als Notvorstand bestellt, er übernimmt hiermit die Funktion des Präsidenten bis zur Jahreshauptversammlung mit den Neuwahlen. Bei der Jahreshauptversammlung am 25.April wird Gerhard Ertl zum Präsidenten der Narrhalla Weiden gewählt. Zum Vizepräsidenten wird Xaver Schreiber gewählt.
  • 2009: Der Fasching 2009 ist dem 75 jährigem Jubiläum der Narrhalla Weiden gewidmet. Es regieren Prinz Ossi I. von Money (Oswald Woppmann) und Prinzessin Karin II. von Jubilate (Karin Woppmann) beide gehören seit Jahren zu den Aktiven der Narrhalla Weiden. Als Kinderprinzenpaar regieren Prinz Matthias I. (Matthias Benkner) und Prinzessin Isil I. (Isil Kemikli), beide tanzen in der Kindergarde.
  • 2010: Unter dem Motto „Äquatorreise“ regieren Prinz Heinz V. von vehiculis (Heinz Stritzke) und Prinzessin Monika I. von portoriis (Dr. Monika Sulzberger) mit Unterstützung durch das Kinderprinzenpaar Markus I. (Markus Riedl) und Selina I. (Selina Sulzberger) das närrische Volk in Weiden.
  • 2011: Das Motto dieses Jahres lautet „7 x 11 Jahre Narrhalla Weiden e.V.“ es regieren Prinz Horst I. (Horst Fuchs) und Prinzessin Claudia II. (Claudia Rodler). Das Kinderprinzenpaar besteht aus Prinz Marco I. (Marco Benkner) und Prinzessin Tanja I. (Tanja Benkner) sie sind Zwillinge. Am Sonntag den 13.02.2011 findet das Ostbayerische Jugendgardetreffen in der Max-Reger-Halle statt. Zum Faschingsausklang am Faschingsdienstag unterstützt uns die Guggenmusig „Kyburger Geischter“ aus Winterthur in der Schweiz.
  • 2012: Unter dem Motto „Vollmondzauber“ führen Prinz Marius I. (Marius Höhn) und Prinzessin Anja I. (Anja Volkmer) das närrische Volk durch den Fasching. Unterstützt werden sie durch das Kinderprinzenpaar Sarah I. (Sarah Haberkorn) und Daniel I. (Daniel Spitzer). Am 15.01.2012 findet das Ostbayerische Kindergardetreffen in der Mehrzweckhalle statt. Am 12.02.2012 findet nach langjähriger Pause wieder der Ostbayerische Faschingszug in Weiden statt.
  • 2013: Das Motto dieses Jahres lautet „Vorhang auf“ es regieren Prinz Matthias I. (Matthias Stumpf) und Prinzessin Bianca I. (Bianca Stumpf). Als Kinderprinzenpaar regieren Lukas I. (Lukas Krapf) und Sarah I. (Sarah Stumpf). Am 09.02.2013 richtet die Narrhalla Weiden ihren ersten großen Lumpenball in der Mehrzweckhalle aus, der zum großen Erfolg wird. Am 07.07.2013 findet die erste Jugendvollversammlung der Narrhalla Weiden statt, es wird eine Jugendordnung verabschiedet und die erste Jugendleitung gewählt. Somit hat die Narrhalla Weiden als erste Faschingsgesellschaft in der Oberpfalz eine Jugendabteilung, die im Stadtjugendring und im Bayerischen Jugendring vertreten ist.
  • 2014: Unter dem Motto „80 Jahre Narrhalla Weiden“ führen Prinz Enzo I. (Vincenzo Natola) und Prinzessin Jasmin I. (Jasmin Woppmann) durch den Fasching. Als Kinderprinzenpaar regieren Prinz Fabian I. (Fabian Spitzer) und Prinzessin Sophie I. (Sophie Stumpf). Zum Anlass des 80 jährigen Jubiläums der Faschingsgesellschaft Narrhalla Weiden e.V. findet eine Ausstellung im Citycenter Weiden statt. Die Narrhalla Weiden richtet in diesem Jahr in der Mehrzweckhalle Weiden das Oberpfälzer Prinzenpaartreffen des Landesverbandes Ostbayern aus. Für die langjährige gute Zusammenarbeit und Unterstützung wird am Rosenmontag der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Weiden durch den Präsidenten Gerhard Ertl der vierte „Narrenoscar“ der Narrhalla Weiden verliehen. Vizepräsident Xaver Schreiber kandidiert aus persönlichen Gründen nicht mehr für sein amt und wird für seine Verdienste von Präsident Gerhard Ertl zum Ehrenpräsidenten ernannt, an seiner Stelle rückt der bisherige Finanzminister Oswald Woppmann als Vizepräsident nach.
  • 2015: Das Motto dieses Jahres lautet „und Action!“ es regieren Prinz Emilio I. (Emilio Bruner) mit Prinzessin Yasmina I. (Yasmina Akarkach). Als Kinderprinzenpaar regieren Prinz Alessio I. (Alessio Bruner) und Prinzessin Giuliana I. (Giuliana Bruner).
  • 2016: Unter dem Motto „Viva Las Vegas“ regieren Prinz Christian I. (Christian Würdinger) und Prinzessin Ilona I. (Ilona Würdinger). Als Kinderprinzenpaar regieren Prinz Sinan I. (Sinan Yildiz) und Prinzessin Jana I. (Jana List).
    Drei wichtige Veranstaltungen der Narrhalla Weiden (Kinderfasching, Weiberfasching und Lumpenball) drohen auszufallen, denn der Veranstaltungsort die Mehrzweckhalle Weiden steht nicht mehr zur Verfügung, da sie als Quartier für Flüchtlinge benötigt wird. Die Verantwortlichen der Narrhalla Weiden setzen alles daran um Ausweichmöglichkeiten zu finden und die Veranstaltungen dennoch durchführen zu können. Leider musste der Lumpenball abgesagt werden, da kein geeigneter Veranstaltungsort zur Verfügung stand. Der Kinderfasching fand in der Max-Reger-Halle statt. Der Weiberfasching wurde in Zusammenarbeit mit dem Betreiber im „Atemlos“ in Weiden durchgeführt. Organisationsminister Dieter Fischer wurde für 30 Jahre Aktivität, davon 24 Jahre in der Vorstandschaft der Narrhalla Weiden durch den Regionalpräsidenten des LVO Hans Frischholz der Verdienstorden Stufe 1 des Bundes Deutscher Karneval in Silber verliehen.
  • 2017: Das Motto der neuen Session lautet „Das verrückte Leben“ es führen Prinz Markus I. (Markus Meixner) und Prinzessin Nadine I. (Nadine Meixner) durch den Fasching. Unterstützt werden sie durch das Kinderprinzenpaar Lucas I. (Lucas Kraft) und Evelyn I. (Evelyn Klein). Am 15. Januar findet das Ostbayerische Kindergardetreffen in der Mehrzweckhalle Weiden statt, der Zuspruch ist so groß, dass die Halle bis auf den letzten Platz belegt ist, mehr geht nicht. Ebenfalls findet in diesem Jahr wieder der große Lumpenball der Narrhalla Weiden mit der Band „Highline“ in der Mehrzweckhalle statt. Präsident Gerhard Ertl, der seit dem 08.01.2008 die Narrhalla Weiden erst als Notvorstand, dann als Präsident leitete legt am 30.04.2017 aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder. Die Leitung des Vereins übernimmt kommissarisch der Vizepräsident Christian Würdinger.
  • 2018: Unter dem Motto „Back in Time – eine Zeitreise“ regieren Prinz Derek I. (Derek Ryan Wallace) und Prinzessin Regina I. (Regina Wallace) das närrische Volk in Weiden. Unser Kinderprinzenpaar sind in dieser Session Timo I. (Timo Meixner) und Leonie I. (Leonie Meckl). Am Inthronisationsball wird erstmals die neue „Purzelgarde“ dem Publikum vorgestellt. Am Faschingsdienstag findet die Veranstaltung vor dem Alten Rathaus erstmals als zur Kehrausparty erweitert unter der Leitung der Narrhalla Weiden statt, sie dauert bis zum Faschingsbegräbnis um 22:00 Uhr. Bei der Jahreshauptversammlung werden Christian Würdinger zum Präsidenten und Jürgen Schneider zum Vizepräsidenten der Narrhalla Weiden gewählt. Nach 24 Jahren als Organisationsminister gibt Dieter Fischer dieses Amt an seinen Nachfolger Vadim Fiks weiter.